Gehe zur Website der Antispe Aachen
Antispe Aachen
  Startseite
  Archiv
  Termine
  Über uns
  Netzwerke
  RSS feed
  Kontakt
  Abonnieren

Free Counter | Diseño Web


http://myblog.de/aktive-antispe-aachen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zeit für neue Wege...

Die Antispe Aachen hat sich vor einem halben Jahr entschlossen, die politische Arbeit erst einmal ruhen zu lassen, um einer Neuorientierungsphase eine Chance zu geben. Jetzt hat sich vor kurzer Zeit das antifaschistische tierbefreiungskollektiv (atiko) gegründet.

Die Homepage der neuen Gruppe lautet: http://atiko.blogsport.de

Für Tierbefreiung als Teil des antifaschistischen Widerstands!

Für den Veganismus!

Für eine Welt ohne Käfige und Knäste!

Für ein neues System!

aktive-antispe-aachen am 17.1.12 14:55


Pro Köln blockieren und Wiesbaden Pelzfrei am 28.Januar

Am 28.Januar 2012 findet die diesjährige Wiesbaden Pelzfrei-Demo statt. Für mehr Infos auf das Banner klicken: Wiesbaden Pelzfrei Gegen Pelzhandel und Ausbeutung!

 

Am 28.Januar werden ausserdem erneut die RechtspopulistInnen von Pro Köln versuchen im Kölner Stadtteil Kalk aufzumarschieren. Im November war dies bereits nach antifaschistischen Störaktionen misslungen. Mehr Infos dazu gibt es unter http://dazwischengehen.mobi

antifaschistisches tierbefreiungskollektiv (atiko) antispe aachen

aktive-antispe-aachen am 17.1.12 14:27


Antifaschistisch Denken - Handeln - Leben! // Demo am 4.Februar in Aachen




Wir unterstützen den Aufruf zur antifaschistische Demonstration unter dem Motto Antifaschistisch Denken- Handeln - Leben am 4.Februar 2012 in Aachen!
Antispe hat antifaschistisch zu sein!

Aufruf-Kurzversion
In der Region Aachen ist seit einigen Jahren ein verstärktes Auftreten von militanten Neonazis zu beobachten. Hauptakteure sind die Kameradschaft Aachener Land (KAL), die dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert, und die NPD, inhaltlich und personell ineinander verzahnt. Bei beiden handelt es sich um Organisationen, die den NS-Faschismus verherrlichen, faschistische und rassistische Menschenbilder propagieren und Menschen bekämpfen, die entweder nicht in ihr rassistisches Weltbild passen oder die sie als politische Gegner_innen wahrnehmen.

Neben direkten Angriffen auf politisch Unliebsame führen KAL und NPD in der Region verstärkt Aufmärsche durch. Seit 2008 marschieren sie jährlich zweimal in Stolberg auf, um dort gegen eine herbei fantasierte „Inländerfeindlichkeit“ zu demonstrieren und die dort lebenden Migrant_innen zu bedrohen. In Aachen selbst fanden in den letzten vier Jahren insgesamt vier neonazistische Demonstrationen statt. Zu beobachten ist eine zunehmende neonazistische Organisierung verbunden mit dem Bestreben sich in der Stadt breit zu machen. Dem wollen wir etwas entgegensetzen! Deswegen gehen wir am 04.02.2012 um 18h auf die Straße und zeigen den Nazis, dass sie weder in Aachen noch sonst wo etwas zu suchen haben und ihre faschistische Propaganda auf Widerstand stößt!

Auf die Straße für ein antifaschistisches Leben!


Mehr Infos unter afademo.blogsport.de
aktive-antispe-aachen am 10.1.12 23:29


Rein in den Total-Liberation-Black-Block & gegen die Naziaufmärsche in Stolberg

Am 7.April 2012 findet die diesjährige Frankfurt Pelzfrei-Demo statt. Seit inzwischen vier Jahren finden an diesem Wochenende in Stolberg bei Aachen bundesweit beworbene Aufmärsche von Neonazis statt. Daher ist das Datum der Frankfurt Pelzfrei-Demo sehr unglücklich gewählt, weil wir es für äußerst wichtig halten den Aufmärschen in Stolberg aktiv und offensiv entgegenzutreten.

 Wir werden dennoch sowohl für die Proteste gegen die faschistischen Märsche, als auch für die Demo in Frankfurt werben.

Gemeinsam mit der veganen antifa süd mobilisieren wir als das antifaschistische tierbefreiungskollektiv (atiko) aachen erneut für einen Antispe Actionday zur Frankfurt Pelzfrei, diesmal als Total-Liberation-Black-Block. Alle Infos dazu gibt es unter http://antispe-actionday.de

 

Mobivideo unter: youtube.com/watch?v=1h8SeDJkcuE



Ausserdem unterstützen wir das Bündnis gegen die Naziaufmärsche in Stolberg und die Aktionen der örtlichen Antifagruppen

 

Infos zu den Protesten gegen die Märsche in Stolberg gibt es unter

blockieren.mobi oder auf den Homepages von Antifa QiK Aachen und AK Antifa Aachen
aktive-antispe-aachen am 4.1.12 00:47


13.-15.Januar 2012 - Die Tierrechtstage in Hamburg

Vom 13. bis zum 15.Januar 2012 finden in Hamburg die Tierrechtstage 2012 statt. 
Für eine gemeinsame (und sichere) Hinfahrt aus NRW bitte unter antispeaachen[at]yahoo.de melden.
aktive-antispe-aachen am 17.12.11 03:04


Aus für vier weitere „Pelzfarmen“ – Offensive erwartet weitere Schließungen


Mit dem 12.12.2011 werden sich die Bedingungen der Haltung von Nerzen, Füchsen, Bibern, Chinchillas und Marderhunden einschneidend verändern. Die Haltungsverordnungen sehen dann wesentlich größere Käfige vor, was eine Schließung eines Großteils der noch betriebenen „Pelzfarmen“ in Deutschland zur Folge haben könnte. Bekannt ist, dass nicht nur in Aachen-Orsbach (Bericht), sondern auch die zwei Nerzfarmen in Neuenkirchen (Niedersachsen), in Holdorf (Niedersachsen) und Waldfeucht-Selsten (Nordrhein-Westfalen) ihren Betrieb zum kommenden Jahr einstellen werden bzw. bereits eingestellt haben. Dies haben Recherchen des Vereins „die tierfreunde e.V.“ in Erfahrung gebracht. Einzig Jürgen und Joseph Brokamp, Betreiber von zwei Anlagen in Mecklenburg-Vorpommern und einer in Nordrehin-Westfalen ließen verlauten, dass sie den Betrieb weiterführen werden.  Jürgen Brokamp kündigte zudem an, die ab dem 12.12. geforderte Vergrößerung von Käfigen nicht umzusetzen und eine gerichtliche Auseinandersetzung zu suchen (Zeitungsbericht).


Veränderungen der Haltungsverordnungen


Die rechtlichen Bestimmungen der Haltung so genannter Pelztiere sind in der „Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung“ festgelegt. 2006 wurde eine überarbeitete Version dieser beschlossen. So sollten bspw. die Käfige vergrößert werden oder Nerze Zugang zu Wasserbecken erhalten. Obwohl das Gesetz im Dezember 2006 in Kraft trat, konnten die Betreiber_innen von Pelzfarmen langjährige Übergangszeiten für sich geltend machen.

weiterlesen auf der Homepage der Offensive gegen die Pelzindustrie

aktive-antispe-aachen am 14.12.11 15:39


Wir feiern! - Die Nerzfarm-Orsbach hat den Betrieb eingestellt!

Die größte Pelzfarm Deutschlands hat den Betrieb eingestellt. Wie wir soeben erfahren haben, ist die Nerzfarm-Orsbach endgültig geschlossen! Die Kampagne für die Schließung der Nerzfarm-Orsbach war somit erfolgreich! Nie wieder Nerzfarmen! Nie wieder Tiermord!

aktive-antispe-aachen am 7.12.11 16:22


Antifaschistisches Tierbefreiungskollektiv Aachen gegründet!

Liebe Genoss_innen, Liebe Freund_innen!

Wie einige von Euch vielleicht schon wissen, hat sich in Aachen eine Nachfolgegruppe der Antispe gebildet, die sich an der politischen Ausrichtung der Antispe Aachen orientiert.

In Kürze werdet Ihr mehr Informationen auf dieser Seite erhalten.

Knäste zu Freiraum! Pelzfarmen dichtmachen!
Nazis aufs Maul! Für den Veganismus!

antifaschistisches tierbefreiungskollektiv aachen.
aktive-antispe-aachen am 29.11.11 23:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung