Gehe zur Website der Antispe Aachen
Antispe Aachen
  Startseite
  Archiv
  Termine
  Über uns
  Netzwerke
  RSS feed
  Kontakt
  Abonnieren

Free Counter | Diseño Web


http://myblog.de/aktive-antispe-aachen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aus für vier weitere „Pelzfarmen“ – Offensive erwartet weitere Schließungen


Mit dem 12.12.2011 werden sich die Bedingungen der Haltung von Nerzen, Füchsen, Bibern, Chinchillas und Marderhunden einschneidend verändern. Die Haltungsverordnungen sehen dann wesentlich größere Käfige vor, was eine Schließung eines Großteils der noch betriebenen „Pelzfarmen“ in Deutschland zur Folge haben könnte. Bekannt ist, dass nicht nur in Aachen-Orsbach (Bericht), sondern auch die zwei Nerzfarmen in Neuenkirchen (Niedersachsen), in Holdorf (Niedersachsen) und Waldfeucht-Selsten (Nordrhein-Westfalen) ihren Betrieb zum kommenden Jahr einstellen werden bzw. bereits eingestellt haben. Dies haben Recherchen des Vereins „die tierfreunde e.V.“ in Erfahrung gebracht. Einzig Jürgen und Joseph Brokamp, Betreiber von zwei Anlagen in Mecklenburg-Vorpommern und einer in Nordrehin-Westfalen ließen verlauten, dass sie den Betrieb weiterführen werden.  Jürgen Brokamp kündigte zudem an, die ab dem 12.12. geforderte Vergrößerung von Käfigen nicht umzusetzen und eine gerichtliche Auseinandersetzung zu suchen (Zeitungsbericht).


Veränderungen der Haltungsverordnungen


Die rechtlichen Bestimmungen der Haltung so genannter Pelztiere sind in der „Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung“ festgelegt. 2006 wurde eine überarbeitete Version dieser beschlossen. So sollten bspw. die Käfige vergrößert werden oder Nerze Zugang zu Wasserbecken erhalten. Obwohl das Gesetz im Dezember 2006 in Kraft trat, konnten die Betreiber_innen von Pelzfarmen langjährige Übergangszeiten für sich geltend machen.

weiterlesen auf der Homepage der Offensive gegen die Pelzindustrie

14.12.11 15:39
 
Letzte Einträge: 13.-15.Januar 2012 - Die Tierrechtstage in Hamburg, Pro Köln blockieren und Wiesbaden Pelzfrei am 28.Januar



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung